81 - 90 von 91 Artikeln
Kategorie "sozialpsychologie"

Mach’ ich das erste Angebot oder lieber nicht? Anker-Effekte in Verhandlungen.

Mach’ ich das erste Angebot oder lieber nicht? Anker-Effekte in Verhandlungen.

Stellen Sie sich vor, Sie wollen einen gebrauchten VW kaufen. Da sich kein Preisschild am Auto befindet stellt sich die Frage: Schlage ich einen ersten Preis vor? Oder bitte ich die Verkäuferin um ein Angebot? Diese Frage nach dem ersten Angebot ist alles andere als trivial, denn die ersten Minuten haben einen maßgebenden Einfluss auf den weiteren Verhandlungserfolg. / mehr

Warum kaufen Frauen in wirtschaftlichen Krisen mehr Kosmetika?

Warum kaufen Frauen in wirtschaftlichen Krisen mehr Kosmetika?

Die Finanzkrise erschüttert Europa aufs heftigste. Der angeschlagene Sparkurs der Bürger wirkt sich dabei negativ auf den Absatz von Konsumgütern aus, nur nicht auf den von Kosmetika. Aber Warum? / mehr

Weil halt! –Warum Quasi-Begründungen bei Querulanten nicht wirken

Weil halt! –Warum Quasi-Begründungen bei Querulanten nicht wirken

Beschwert man sich bei Firmen über miese Kundenbetreuung, dann wird man häufig mit nichtssagenden Floskeln und Entschuldigungen abgespeist. Psychologische Forschung zeigt warum diese perfide Technik tatsächlich funktioniert. / mehr

Selbst Schuld!? Wann werden Opfer für ihre Vergewaltigung verantwortlich gemacht?

Selbst Schuld!? Wann werden Opfer für ihre Vergewaltigung verantwortlich gemacht?

Die Vergewaltigung und Ermordung einer jungen Studentin in Indien im vergangenen Jahr durch eine Gruppe von 6 Männern erschütterte die Welt und rief Proteste für mehr Sicherheit von Frauen hervor. In Vergewaltigungsfällen wird aber oft auch dem Opfer Schuld an dem Vorfall gegeben. Wieso kommt es gerade bei solchen unverständlichen Gewalttaten dazu, dass Menschen die Schuld bei den Opfern suchen? / mehr

Von Kafka, Zahnärzten, Grammatiklernen, und Peter Pan

Von Kafka, Zahnärzten, Grammatiklernen, und Peter Pan

„Hä? Wie bitte?“ -- Diese irritierte Reaktion auf den scheinbar zusammenhangslosen Titel ist gerechtfertigt. Die Irritation und Verwirrung ist gleichzeitig das Herzstück neuerer Forschung zu „bedrohten Bedeutungen“ (meaning threats). / mehr

Warum wir aus Versehen Alkoholkonsum bei Minderjährigen, Umweltverschmutzung und unterlassene Hilfeleistung fördern.

Warum wir aus Versehen Alkoholkonsum bei Minderjährigen, Umweltverschmutzung und unterlassene Hilfeleistung fördern.

Schon Kettcar singen: „Das Gegenteil von gut ist gut gemeint.“ Diese Weisheit trifft unter Umständen auf viele Versuche zu, uns zu besseren (und gesünderen) Menschen zu machen. / mehr


Wenn Sie es als Geschichte verpacken, glaubt man Ihnen alles!



Wenn Sie es als Geschichte verpacken, glaubt man Ihnen alles!


Menschen lassen sich die unglaublichsten Dinge einreden, wenn man sie ihnen als Teil einer Geschichte präsentiert. Wenn wir Geschichten hören, lesen oder sehen, lassen wir offenbar alle kritische Prüfung beiseite. / mehr

Use it or lose it – Wie kann man sich im höheren Alter geistig fit halten?

Use it or lose it – Wie kann man sich im höheren Alter geistig fit halten?

Den Höhepunkt unserer geistigen Leistungsfähigkeit haben wir für gewisse mentale Fähigkeiten bereits mit 25 Jahren erreicht. Danach nimmt die Leistungsfähigkeit ab. Während junge Menschen den Leistungsabfall noch nicht bemerken und sich darüber auch keine Gedanken machen, sorgen sich ältere Menschen oft um ihren mentalen Zustand. Doch gibt es effektive Methoden, um sich möglichst lange geistig fit zu halten? / mehr

Grün, grün, grün sind alle meine Produkte – aber warum nur?

Grün, grün, grün sind alle meine Produkte – aber warum nur?

Biolebensmittel, Ökostrom und Co. sind auf dem Vormarsch. Sozialpsychologen haben untersucht warum Menschen so gern grüne Produkte kaufen und liefern spannende Antworten. / mehr

Wer muss in den sauren Apfel beißen? Die heimlichen Determinanten moralischer Entscheidungen.

Wer muss in den sauren Apfel beißen? Die heimlichen Determinanten moralischer Entscheidungen.

Viele Entscheidungen wiegen die Rechte Einzelner gegen den Nutzen der Allgemeinheit auf. Wie kommt es dazu, dass in einigen Situationen die Rechte Einzelner überwiegen, in anderen dagegen der Nutzen der Allgemeinheit? / mehr