Aileen Oeberst

Aileen Oeberst ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Arbeitsgruppe Wissenskonstruktion am Leibniz Institut für Wissensmedien in Tübingen. Sie hat an den Universitäten Leipzig und Cagliari (Sardinien) Psychologie studiert und in Osnabrück promoviert. Ihre Forschung beschäftigt sich mit der Frage, wie wir unser Wissen über die Welt und uns selbst konstruieren und welche Konsequenzen dies hat. So untersucht sie beispielsweise soziale Einflüsse auf Erinnerungen, Laienvorstellungen von Gedächtnis und deren Einfluss auf die Beurteilung von Zeugenaussagen, aber auch, wie Wissen aus dem Zusammenwirken vieler entstehen kann (z.B. in Wikipedia) und wie es sich zum Wissen des Einzelnen verhält.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um über neue In-Mind Artikel, Blog Beiträge und vieles mehr informiert zu sein.

Facebook