Cornelia Betsch

Cornelia Betsch ist Psychologin an der Universität Erfurt und hat 2013 zur Wahrnehmung und Kommunikation von Impfrisiken habilitiert. Sie ist wissenschaftliche Geschäftsführerin des Center for Empirical Research in Economics and Behavioral Sciences (CEREB) an der Universität Erfurt. Dort hat sie 2014 das Netzwerk GENIA | Gesundheitsforschung: Erfurter Netzwerk für interdisziplinären Austausch in Forschung, Lehre und Praxis begründet. Seit 2012 ist sie Mitglied des Beratungsgremiums European Technical Advisory Group of Experts in Immunization (ETAGE, WHO Europa) und der Nationalen Verifizierungskommission zur Elimination der Masern und Röteln (Robert Koch Institut).In ihrer Forschung beschäftigt sie sich mit der Erklärung und Veränderung menschlichen Verhaltens im Gesundheitsbereich, insbesondere interessiert sie dabei das Spannungsfeld zwischen individuellem und sozialem Nutzen von Gesundheitsentscheidungen.

 

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um über neue In-Mind Artikel, Blog Beiträge und vieles mehr informiert zu sein.

Facebook