Frank M. Schneider

Frank M. Schneider ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Medien- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Mannheim. Zuvor hat er an den Universitäten Konstanz und Koblenz-Landau Psychologie, Kommunikationspsychologie und Medienpädagogik studiert, arbeitete in der Medienforschungsabteilung des Südwestrundfunks (2001-2004), vertrat die Juniorprofessur für Methoden der empirischen Sozialforschung an der TU Kaiserslautern (2005/2006) und war von 2001 bis 2013 wissenschaftliche Hilfskraft und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Landauer Institut für Kommunikationspsychologie, Medienpädagogik und Sprechwissenschaft (IKMS), wo er 2012 zum Thema subjektive Spielfilmbewertungskriterien promovierte. In seiner Forschung beschäftigt er sich vorwiegend mit der Medienrezeptions- und Medienwirkungsforschung sowie methodischen Fragestellungen in unterschiedlichsten inhaltlichen Bereichen (z. B. Unterhaltungsforschung, politische Kommunikation, interne Organisationskommunikation).

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um über neue In-Mind Artikel, Blog Beiträge und vieles mehr informiert zu sein.

Facebook