Katrin Obst

Katrin Obst hat bis 2007 in Bremen und Leipzig Psychologie mit dem Schwerpunkten Neuropsychologie und soziale Neurowissenschaften studiert. Nach dem Studium hat sie zunächst an der Uniklinik Göttingen zum Thema „neuronale Netzwerke der Emotionsverarbeitung“ geforscht. Seit 2010 arbeitet sie nun als Doktorandin am Lehrstuhl für Sozialpsychologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Dort beschäftigt sie sich mit Kooperation und sozialer Kontrolle innerhalb von Gruppen. Wichtige Fragen sind hierbei: Was führt dazu, dass wir abweichende Gruppenmitglieder sanktionieren? Und wie verändern Sanktionsmaßnahmen die Beziehungen innerhalb der Gruppe?

Für In-Mind ist sie im Rezensions-Team tätig.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um über neue In-Mind Artikel, Blog Beiträge und vieles mehr informiert zu sein.

Facebook