Nicole Harth

Nicole Harth ist Postdoktorandin am Lehrstuhl für Sozialpsychologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Von 1997 bis 2003 studierte sie Psychologie an der Universität Mannheim und begann danach ihre Promotion am International Graduate College ‚Conflict and Cooperation between Social Groups‘. Nach ihrem Forschungsaufenthalt an der University of Sussex im Jahr 2006 schloss sie ihre Dissertation zum Thema Soziale Ungleichheit 2007 an der Friedrich-Schiller-Universität Jena ab. Zu ihren drei Forschungsschwerpunkten gehören Intergruppenprozesse, insbesondere die Möglichkeiten und Grenzen von Versöhnung zwischen Gruppen, die Regulation moralischer Emotionen, sowie die emotionalen und physiologischen Konsequenzen sozialer Ungleichheit.

Veröffentlichungen bei In-Mind

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um über neue In-Mind Artikel, Blog Beiträge und vieles mehr informiert zu sein.

Facebook