Russell Spears

Russell Spears ist Professor für Sozialpsychologie an der Rijksuniversiteit Groningen in den Niederlanden. Schwerpunkte seiner Forschung sind soziale Identität und Intergruppen-Beziehungen und umfassen Stereotype, Diskriminierung, Distinktheit und Kategorisierungsprozesse, Gruppen-basierte Emotionen, sozialen Einfluss und sozialstrukturelle Faktoren wie beispielsweise Macht und Status. Russell Spears war als Herausgeber des British Journal of Social Psychology sowie des European Journal of Social Psychology tätig. Außerdem ist er Mitherausgeber und Mitautor der Bücher The social psychology of stereotyping and group life (Blackwell, 1997) und Social identity: Context, commitment, content (Blackwell, 1999).

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um über neue In-Mind Artikel, Blog Beiträge und vieles mehr informiert zu sein.

Facebook