Teresa Schneider

Teresa Schneider studierte Psychologie (BSc.) an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen und schloss 2015 ihr Studium mit einem Master of Science in Rechtspsychologie an der Universität Maastricht (Niederlande) ab. Ihre Masterarbeit beschäftigte sich mit der Frage, ob Schuldgefühle die Wahrscheinlichkeit eines falschen Geständnisses erhöhen.
Ihre Forschungsinteressen liegen vor allem im Bereich falsche Geständnisse, insbesondere wenn diese freiwillig gemacht werden. Zurzeit strebt sie in diesem Bereich ein Dissertationsvorhaben an.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um über neue In-Mind Artikel, Blog Beiträge und vieles mehr informiert zu sein.

Facebook