Die Impfbereitschaft verstehen und verbessern: Wenn persönliche Impfentscheidungen im Konflikt mit dem Gemeinwohl stehen und wie man dieses Dilemma auflösen kann

Oraby, T., Thampi, V. & Bauch, C. T. (2014). The influence of social norms on the dynamics of vaccinating behaviour for paediatric infectious diseases. Proceedings of the Royal Society B: Biological Sciences, 281(1780), 20133172.

Robert Koch-Institut. (2015). Antworten des Robert Koch Instituts und des Paul-Ehrlich-Instituts zu den 20 häufigsten Einwänden gegen das Impfen. Online verfügbar unter: http://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Bedeutung/Schutzimpfungen_20_...

Schulz, M. & Mangiapane, S. (2013). Masernimpfungen bei Kindern bis zu einem Alter von zwei Jahren. Berlin: Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland

Smith, P. G. (2010). Concepts of herd protection and immunity. Procedia in Vaccinology, 2, 134-139.

Thaler, R. H. & Sunstein, C. R. (2008). Nudge: Improving decisions about health, wealth, and happiness. New Haven, CT: Yale University Press.

Vutuc, C. & Flamm, H. (2010). Dreißig Jahre weltweite Ausrottung der Pocken durch die Weltgesundheits-Organisation. Wiener klinische Wochenschrift, 122, 276-279.

Wicker, S. & Marckmann, G. (2014). Vaccination of health care workers against influenza: Is it time to think about a mandatory policy in Europe? Vaccine, 32, 4844-4848.


 

 

 

AutorInnen

Facebook