Dr. Christian Thurn

Christian Thurn hat Psychologie in Konstanz studiert und an der ETH Zürich promoviert. Er ist Postdoc am Institut für Verhaltenswissenschaften der ETH Zürich in der Lehr- und Lernforschung. Ziel seiner Forschung ist ein besseres Verständnis der mentalen Prozesse beim Konzeptlernen in der Physik. Zentrale Forschungsfragen betreffen das Zusammenspiel von Vorwissen, Lerngelegenheiten und Intelligenz sowie die statistische Modellierung von Wissen. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit (Fehl-)Konzepten zu frequentistischer Statistik und Geschlechtsunterschieden in den MINT-Fächern.