Dr. Christine Blume

Christine Blume studierte Psychologie an der Universität Heidelberg und der University of Cambridge (UK). Ihre Promotion schloss sie 2016 am Zentrum für kognitive Neurowissenschaften der Universität Salzburg im Bereich der Schlaf- und Bewusstseinsforschung ab. Seit 2019 ist sie Postdoc am Zentrum für Chronobiologie der Universität Basel. In ihrer Forschung beschäftigt sie sich damit, wie Faktoren eines modernen Lebens (Licht, Bewegungsmangel, soziale Rhythmen) sich auf dem menschlichen Schlaf und der innere Uhr auswirken. Sie ist ausserdem Schlaftherapeutin in der Schlafambulanz der Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel. Bei In-Mind ist sie Mit-Herausgeberin.