Dr. Karoline Villinger

Karoline Villinger hat 2019 an der Universität Konstanz in Psychologie promoviert. Während ihrer Promotion hat sie sich hauptsächlich mit app-basierter mobilen Interventionen zur Verbesserung des Ernährungsverhaltens und der Übereinstimmung von Vorhersagen und Erinnerungen im Vergleich zum Erleben und Verhalten im tatsächlichen Moment beschäftigt. Aktuell forscht sie zu Risikowahrnehmung, Schutzverhalten und Zukunftsaussichten während der Corona-Pandemie und interessiert sich hier neben der zeitlichen Dynamik vor allem für Unterschiede zwischen Ländern.