Dr. Leticia Micheli

Leticia Micheli ist Psychologin und hat sich in ihrem Master und PhD besonders auf kognitive Neurowissenschaften und Neuroökonomie fokussiert. Sie promovierte 2021 an der Universität Maastricht in den Niederlanden und ist derzeit Postdoktorandin am Institut für Psychologie der Universität Würzburg in Deutschland. Sie verwendet einen multimethodischen und interdisziplinären Ansatz, um zu untersuchen, wie Individuen Ungleichheit wahrnehmen und wie Kontexte von Ungleichheit, Ressourcenknappheit und Ungerechtigkeit die Entscheidungsfindung beeinflussen. Sie ist auch daran interessiert, Open Scholarship in ihre eigene Arbeit zu integrieren. Seit 2020 ist sie Mitglied von FORRT. (Twitter-Handle: @LeticiaRMicheli).