Dr. Maik Bieleke

Dr. Maik Bieleke studierte Psychologie und Wirtschaft an der Universität Konstanz und promovierte im Jahr 2015 an der dortigen Graduiertenschule für Entscheidungswissenschaften. Nach einer Station als Universitätsassistent an der Universität Wien kehrte er 2021 an die Universität Konstanz zurück, wo er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Sportpsychologie forscht. Im Mittelpunkt seiner Arbeit stehen Mechanismen des Zielstrebens und der Selbstregulation und damit die Frage, wie Menschen ihre Ziele verfolgen und erreichen – oder eben nicht. Hierzu verbindet er Grundlagenforschung mit Forschung im Kontext des Sports und der Bildung.
Twitter: @MBieleke