Annika Scholl

Annika Scholl arbeitet in der Arbeitsgruppe Sozial-motivationale Prozesse am Leibniz-Institut für Wissensmedien in Tübingen. Sie hat an der Universität Konstanz Psychologie studiert und in Tübingen promoviert. In ihrer Forschung beschäftigt sie sich damit, wie Personen Macht wahrnehmen und wie diese das Denken und Verhalten beeinflussen kann. Dabei untersucht sie z.B. Bedingungen, unter denen Macht die kritische Reflexion über eigenes Verhalten und verantwortungsbewusstes Handeln fördert.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um über neue In-Mind Artikel, Blog Beiträge und vieles mehr informiert zu sein.

Facebook