Gerhard Reese

Gerhard Reese (Jahrgang 1981) ist zur Zeit wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Luxembourg. Er hat an den Universitäten Erfurt, Jena und Canterbury Psychologie studiert, und sich 2010 an der Friedrich-Schiller-Universität Jena promoviert. Seine primären Forschungsinteressen sind: Intergruppenprozesse & deren kognitive Infoverarbeitungsprozesse (Diskriminierung, Normabweichung, Status), Globalisierung, Globale (Un)Gerechtigkeit, sowie Umwelteinstellungen und Umweltbewusstes Verhalten.