1 - 10 von 32 Artikeln
Kategorie "Konsumentenpsychologie"

Corona-Krise: Warum tätigen Menschen Hamsterkäufe?

Corona-Krise: Warum tätigen Menschen Hamsterkäufe?

In Zeiten der Coronavirus-Krise haben Hamsterkäufe Hochkonjunktur. Warum Menschen zu solchem Kaufverhalten neigen, kann psychologische Forschung erklären. / mehr

Warum Bonuskarten nicht bei Null starten sollten

Warum Bonuskarten nicht bei Null starten sollten

In Marketingkreisen dürfte der „Endowed Progress Effect“ seit Langem bekannt sein: Er beschreibt das Phänomen, dass der wahrgenommene Fortschritt auf dem Weg zu einem Ziel unsere Mühen, dieses Ziel tatsächlich zu erreichen, beeinflusst. / mehr

Wie Sie mehr von Ihrem „Ersten Mal“ haben

Wie Sie mehr von Ihrem „Ersten Mal“ haben

Es wird nie wieder so wie beim „Ersten Mal“. Diese Erfahrung machen wir bei vielen Erlebnissen. Und daher sind wir – um möglichst frischen und unverbrauchten Genuss zu erleben – immer wieder auf der Suche nach Variation. Dabei gibt es sehr einfache Regeln, wie man der Freude am „Ersten Mal“ Dauer verleihen kann. / mehr

Immer mehr entscheiden sich für nachhaltige Kaffeebecher, und du? — Wie soziale Normen nachhaltigen Konsum fördern können

Immer mehr entscheiden sich für nachhaltige Kaffeebecher, und du? — Wie soziale Normen nachhaltigen Konsum fördern können

Für viele ist Kaffee ein täglicher Begleiter: die Tasse zum Frühstück, der Muntermacher am Nachmittag oder das Genussmittel in einer ruhigen Minute. Dabei trifft jeder einzelne—vermutlich sogar mehrfach am Tag—die Entscheidung: To-Go-Becher oder doch besser eine nachhaltige Alternative? Die folgenden Studien untersuchen, wie soziale Normen diese Entscheidung beeinflussen können. / mehr

Spieglein, Spieglein an der Wand – meine Kaufentscheidung liegt in deiner Hand!

Spieglein, Spieglein an der Wand – meine Kaufentscheidung liegt in deiner Hand!

„Diese Brille steht dir super, Darling!“ - Verändert sich dieses Kompliment, je nachdem, ob der Charmeur Sie direkt anschaut oder Sie in einem Spiegel betrachtet? / mehr

Musik in der Werbung – Was hat Rihanna mit der Entscheidung für eine Handyhülle zu tun?

Musik in der Werbung – Was hat Rihanna mit der Entscheidung für eine Handyhülle zu tun?

Werbung ohne Musik? Das kann man sich kaum vorstellen. Und auch Supermärkte und Einkaufsläden überlassen die Hintergrundmusik heute nicht mehr dem Zufall. Kennen Sie den PENNY-Radiosender? Man war sich lange sicher, dass Musik unsere Produktenscheidungen beeinflussen kann. Ein Forscherteam in Amsterdam nimmt das noch einmal ganz genau unter die Lupe. / mehr

Familienmahlzeiten - Zusammen is(s)t man gesünder

Familienmahlzeiten - Zusammen is(s)t man gesünder

Umfragen zeigen: Familien legen nach wie vor viel Wert auf gemeinsame Mahlzeiten. Doch sind diese wirklich gesünder? Und, wenn ja, warum ist das so? / mehr

Gegen Einsamkeit hilft Raider besser als Twix

Gegen Einsamkeit hilft Raider besser als Twix

Was wir an Retro-Produkten mögen, ist mehr als nur Nostalgie . Wenn man sich mit Gegenständen aus früherer Zeit umgibt und Vintage-Produkte kauft, schlägt man gleichsam eine Brücke in die Vergangenheit und dehnt seinen zeitlichen Horiz ont aus. Das hat erstaunliche emotionale Folgen. / mehr

Spieglein, Spieglein an der Wand, wie viel Umweltbelastung entsteht durch meine Hand? 

Spieglein, Spieglein an der Wand, wie viel Umweltbelastung entsteht durch meine Hand? 

Menschen sind schlecht darin, die Folgen ihres Handelns auf die Umwelt einzuschätzen . Das zeigt sich in de n Unterschieden zwischen direkter Selbsteinschätzung und objektiveren Berechnungen mittel s ökologischem Fußabdruck . Diese Unterschiede besteh en insbesondere in den Verhaltensb ereichen Reisen, Autof ahren und H eizen . / mehr

Wie sexy kann eine Büroklammer werden?

Wie sexy kann eine Büroklammer werden?

Praktiker Innen der Werbung werden nicht müde zu betonen: Sex sells , but only if you’re selling sex ( Kalb, 2012) . Aber stimmt das denn auch? Tatsächlich ist es wohl ziemlich egal, welches Produkt man mit Sex erotisch aufpeppen will – es würde sogar mit einer Büroklammer funktionieren. / mehr